VERSORGUNGSTECHNIK

Staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Versorgungstechnik vereinen die Wissensinhalte und Kompetenzen von Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik mit denen der Sanitärtechnik und sind damit optimal für die marktspezifischen Anforderungen der Versorgungstechnikbranche vorbereitet.

BERUFSBILD

Der Staatlich geprüfte Versorgungstechniker ist in der Lage, nachfolgende Tätigkeiten selbstständig auszuführen:

  • Planung und Kalkulation von Projekten der Anlagentechnik
  • Anfertigung von Ausschreibungsunterlagen
  • Organisation und Ausführung von Ausführungsobjekten
  • Überwachung und Kontrolle von Ausführungsobjekten
  • Anleitung von Mitarbeitern und deren Führung
  • Durchführung von Produktpräsentationen
  • Erarbeitung von Normen, Regeln und Vorschriften
  • Mitarbeit bei der Entwicklung branchenspezifischer Erzeugnisse
  • Beratung in branchenspezifischen Fragen (z. B. Ausstattung, Systemvergleich, Kostenoptimierung)

PROJEKTE

Die Projektarbeit ist die Umsetzung der im Studium erworbenen Fähigkeiten.

Viele Projekte sind öffentlich und werden von den Studierenden zu Lernzwecken bearbeitet. Solche Projekte sind beispielsweise:

  • Einfamilienhäuser mit gewerblicherNutzung
  • Mehrfamilienwohnhäuser mit gewerblicher Nutzung
  • Schulen und Kindertagesstätten
  • Sonderbauten, z. B. Schwimmbäder
  • Büro- und Wohnbauten mit gehobener Ausstattung
AUSBILDUNGSSCHWERPUNKTE
  • Planung von HLK-Anlagen, beginnend beider Heiz- und Kühllast-Berechnung bis zur ausführungsreifen Leistungsbeschreibung der berechneten Anlage
  • Planung von Trinkwasserversorgungs-und Entwässerungsanlagen unter besonderer Berücksichtigung der Trinkwasserhygiene
  • Planung von Gasanlagen
  • CAD-Ausbildung am PC-Arbeitsplatz mit Schwerpunkt Versorgungstechnik
  • Erstellen von Leistungsbeschreibungen im Versorgungstechnik-Handwerk
  • Erstellen von Kalkulationen und Systemvergleichen

EINSATZGEBIETE

Die Absolventen der Fachrichtung Versorgungstechnik können in folgenden Einrichtungen eingesetzt werden:

  • Handwerksunternehmender Versorgungstechnikbranche
  • Technikzentralen großer Gebäude, z. B. Krankenhäuser, Bäder
  • Planungsbüros
  • Zulieferindustrie
  • Produktentwicklung und -betreuung
  • Netzbetreiber und Versorger
  • Fachgremien und Verbände
SCHWERPUNKTBEZOGENE LERNGEBIETE
  • Automatisierungstechnik
  • Bautechnik
  • Chemie und Werkstoffe
  • Physik
  • Konstruktionsgrundlagen und CAD
Views: 79