Am Nachmittag des 29.05.2024 gingen die Endverteidigungen der Projektarbeiten der Klasse 22B1H in die 2. Runde. Das Interesse an den Projekten war ungebrochen.

Im zweiten Teil der Verteidigungen wurde das Projekt „Nutzungsänderung und Anbau des Vereinshauses in Sonneborn zu einem Kindergarten“ vorgestellt.

Die folgenden 2 Projekte befassten sich mit einem Gebäudekomplex in Gotha-Siebleben. Hierbei sollte eine Wohnung innerhalb einer Scheune erweitert und umgeplant sowie ein ehemaliger Laden zu einer Physiotherapie umgenutzt werden.

Der Auftraggeber der Gemeinde Sonneborn sowie der Auftraggeber des Gebäudekomplexes in Gotha-Siebleben zeigten sich hoch zufrieden und bedankten sich bei den Bearbeiterinnen und den Bearbeitern für die gelungenen Projektarbeiten.

Views: 13