Am 09.06. besuchte ein Lehrer der Fachrichtung Verkehrstechnik die „Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung“ in Berlin Schönefeld. Die Messe wird von Austellern genutzt um neue Techniken und Weiterentwicklungen der Luft- und Raumfahrt vorzustellen. Auch die Präsentation von fliegenden Modellen auf dem „Flying Display“ ist fester Bestandteil der Veranstaltung. Der Besuch diente der vertiefenden Information über den Verkehrsträger Luftfahrt um diesen im Unterricht zu vermitteln und ihn mit anderen Verkehrsträgern als Bestandteil des deutschen und internationalen Verkehrssystems gegenüber zu stellen.

Views: 3